Der Grund ist, dass die Qualität der Videos im Internet immer von der Anzahl der Benutzer abhängt, die gleichzeitig auf sie zugreifen, und von der Verbindung des jeweiligen Servers.
Ein weiterer wichtiger Faktor ist natürlich die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung.

Es können auch Probleme auf Ihrem Computer auftreten. Einige Maßnahmen, die Sie auf jeden Fall ergreifen sollten:

  • Aktualisieren Sie Ihr Windows über die Windows-Aktualisierungsfunktion auf die neueste Version.
  • Aktualisieren Sie Ihr Online TV auf die neueste Version.
  • Aktualisieren Sie Ihre Flash Player-Version, falls Sie sie noch installiert haben. Auch wenn für die neueste Version von Online TV 15 kein Flash Player mehr erforderlich ist, wird dieses Programm häufig so tief in das System eingebettet, dass dies zu Problemen führen kann. Wichtig: Sie müssen Flash Player installieren, um Internet Explorer und Edge auszuführen. Am besten ist es jedoch, wenn Sie Flash Player überhaupt nicht installieren.
  • Aktualisieren Sie die Treiber für Ihre Grafikkarte und Soundkarte.

Wenn all diese Maßnahmen nicht helfen, deaktivieren Sie Ihre Firewall und / oder andere Sicherheits- und Optimierungstools, die auf Ihrem Computer installiert sind.
Wenn die Verbindung jetzt stabiler ist, prüfen Sie, ob Sie Online TV zu einer Positivliste für die als fehlerhaft erkannte Sicherheitssoftware hinzufügen können.

Ist ActiveX im Internet Explorer aktiviert? Prüfen Sie in den Einstellungen für Internet Explorer, ob ActiveX / Scripting aktiviert ist. Diese Option muss nur aktiviert werden, wenn Sie Adobe Flash installiert haben. Sie finden diese Einstellungen im Internet Explorer über die Menüoptionen "Extras" / "Internetoptionen" / "Sicherheit". Gleichzeitig können Sie auch im Internet Explorer unter „Extras“ / „Add-Ons verwalten“ nachsehen, ob Flash aktiviert ist.

Wenn Sie eine Firewall verwenden, müssen die folgenden Ports aktiviert sein: Port 80 (ausgehendes TCP), Port 1935 (ausgehendes TCP und UDP) und Port 19350-65535 (eingehendes UDP).